Studieninhalte und Studienaufbau MA Soziale Arbeit (berufsbegleitend)

Das Studium ist generalistisch ausgerichtet, bietet jedoch zugleich die Option der fachlichen Spezialisierung mit den vier Modulen zu „Ethik und Management“. Mit dieser Schwerpunktsetzung werden Themen aufgegriffen, die aktuell in der Berufspraxis an Bedeutung gewinnen. Denn das professionelle Management von Organisationen bedarf sozialer - in der Regel wertebasierter - Expert_innen.

Das Studium qualifiziert Sie, neuen Führungsaufgaben professionell zu begegnen und dabei stets (professions-) ethische Betrachtungen mit einzubeziehen.

Studienaufbau des Masters Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Ethik und Management

Das Studium ist so strukturiert, dass man es parallel zur Berufstätigkeit absolvieren kann. Eine Berufstätigkeit während des Studiums ist jedoch keine zwingende Voraussetzung. Das Studium setzt sich aus Präsenz- und Selbstlernzeiten zusammen. Die Präsenzzeiten in der Regelstudienzeit umfassen pro Jahr vier Studienwochenenden (Freitag und Samstag) sowie drei Kompaktwochen (Montag bis Freitag). Die Anerkennung von Kompaktseminaren als Bildungsurlaub ist je nach Bundesland möglich.

Durch das Masterstudium der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Ethik und Management werden folgende Kompetenzen erworben:

  • Erlernen und Ausbalancieren der unterschiedlichen Rationalitäten innerhalb einer Organisation, sodass effektive und effiziente Dienstleistungen für die Adressat_innen erbracht werden können
  • Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit
  • Zielgerechte Anwendung von Führungsmethoden
  • Erlernen der benötigten arbeitsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse
  • Fähigkeit, die Organisation nach außen zu legitimieren und dafür Methoden des Sozialmarketings und der Stakeholderanalyse anzuwenden
  • Gestaltung und Anpassung des Profils der Organisation
  • Vertretung der eigenen Organisation gegenüber Stakeholdern

Mit den erworbenen Kompetenzen sind Sie dafür qualifiziert, Organisationen zu gestalten und in einer sich stark wandelnden Umwelt weiter zu entwickeln. Zudem befähigt das Studium Sie dazu, die ethischen Grundlagen der Sozialen Arbeit, die Bedürfnisse der Adressat_innen  und die weltanschauliche Verankerung der Organisation nicht aus dem Blick zu verlieren.

Modul A-1: Wissenschaft der Sozialen Arbeit

Modul A-2: Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit

Modul A-3: Sozialpolitische Debatten und ökonomische Entwicklungen in der Sozialen Arbeit

Modul A-4: Intersektionalität

Modul FEW-1: Forschungs- und Entwicklungswerkstatt, Teil 1

Modul FEW-2: Forschungs- und Entwicklungswerkstatt, Teil 2

Schwerpunkt „Ethik und Management“

Modul SP-1: Die soziale Organisation in einer sich wandelnden Umwelt

Modul SP-2: Betriebswirtschaftliche Steuerungsprozesse und Finanzierung sozialer Organisationen

Modul SP-3: Personalführung im Spannungsfeld von Ethik und Effizienz

Modul SP-4: Die soziale Organisation im Stakeholdergeflecht

Modul MA: Masterthesis

Modulkatalog des berufsbegleitenden Masters Soziale Arbeit (PDF)