Eine Studentin und ein Student sitzen vor ihren Notebooks am Tisch und lachen. ©you-x-ventures-0K7GgiA8lVE / Unsplash
Bachelor Soziale Arbeit & Diakonie

Bachelor Soziale Arbeit & Diakonie

Das Studium befähigt zu professionellem Handeln im Berufsfeld der Sozialen Arbeit und Diakonie. Es schließt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit & Diakonie sowie mit der staatlichen Anerkennung als Sozialpädagog_in und als Sozialarbeiter_in ab.  

Neben der Vermittlung von wissenschaftlichen Grundlagen und Theorien ist der Aufbau durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis gekennzeichnet. Durch das Absolvieren zusätzlicher Module kann optional der kirchliche Abschluss als Diakon_in erworben werden.

Der Studiengang ist in elf Module gegliedert, die im Laufe des sechssemestrigen BA-Studiums belegt werden. Diese richten sich inhaltlich nach den folgenden vier übergreifenden Profilen aus:

I     Diakonische Theologie 
II    Gesellschaftliche Bedingungen Sozialer Arbeit & Diakonie 
III   Subjekt und Kooperation 
IV   Praxisfelder und Berufsbild Sozialer Arbeit & Diakonie

Näheres zum Inhalt der einzelnen Module finden Sie in der Sektion Studieninhalte und Studienaufbau des Bachelors Soziale Arbeit & Diakonie.

 

Auf einen Blick

  • Bewerbung: 15. März - 15. April
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Abschluss: Bachelor of Arts; staatl. Anerkennung als Sozialarbeiter_in/Sozialpädagog_in; wahlweise als Diakon_in
  • Studienmodell: Vollzeit
  • Credit Points (ECTS): 180
  • Dauer: 6 Semester (3 Jahre)
  • Akkreditierung: ACQUIN
  • Kosten: 500 € Teilnehmer_innenbeitrag und ca. 194,60 € Gebühr pro Semester; einmalig 150 € Verwaltungsbeitrag
  • Studieninhalte und Studienaufbau
  • Zur Bewerbung

Information und Beratung

Jörg Stäcker
040/65591-238

Berufliche Perpektiven

Als generalistisches Modell qualifiziert das BA-Studium der Sozialen Arbeit & Diakonie für alle Arbeitsfelder und Tätigkeitsbereiche der Sozialen Arbeit. Der Abschluss befähigt durch theoretische und methodische Grundlagen sowie durch das „Integrierte Praktikum“ für die Tätigkeit in der Praxis wie für das Masterstudium. Berufsfelder sind unter anderem die Integrationsberatung, Bildungs-, Erziehungs-, Betreuungs- und Beratungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien, Kindertageseinrichtungen, die Suchthilfe und -beratung sowie die Schulsozialarbeit.

Studierende berichten

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Die Studienbewerber_innen erklären sich bereit, die evangelische Orientierung anzuerkennen und sich themenbezogen mit interreligiösen und ethischen Glaubensfragen vor dem Hintergrund christlicher Glaubensaussagen und der christlichen Kirche auseinanderzusetzen.
  • Die Zulassung erfolgt jährlich zum Wintersemester.
  • Es stehen 65 Studienplätze jährlich zur Verfügung.
  • Zulassungsordnung (PDF)

Kosten

  • 500 € Teilnehmer_innenbeitrag pro Semester
  • ca. 194,60 € Gebühr (HVV-SemesterTicket, Härtefonds und AStA-Beitrag)
  • einmalig 150 € Verwaltungsbeitrag bei der Ersteinschreibung zum Studium

Finanzierung
Für die Finanzierung des Studiums bestehen verschiedene Fördermöglichkeiten. Auf unserer Seite Studienfinanzierung finden Sie Informationen, wenn Sie Soziale Arbeit in Vollzeit studieren oder auch neben Ihrer Berufstätigkeit möchten. 

 

Folgen in Kürze.

FAQ

Mit dem Abschluss des BA-Studiums der Sozialen Arbeit & Diakonie erhalten Sie die staatliche Anerkennung als Sozialpädagog_in und als Sozialarbeiter_in. Mehr Informationen zu Berufsfeldern sowie Möglichkeiten zum Masterstudium finden Sie unter Berufliche Perspektiven.

Um für das BA-Studium Soziale Arbeit & Diakonie an der Ev. Hochschule zugelassen zu werden, benötigen Sie die (Fach-)Hochschulreife oder eine entsprechende Qualifikation. Mehr unter Zulassung zum BA-Studium.

Der Zugang zu einem Studienplatz ohne Abitur bzw. Fachhochschulreife gestaltet sich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Das B.A. Studium der Sozialen Arbeit & Diakonie der Ev. Hochschule in Hamburg umfasst sechs Semester. An dessen Ende steht das Verfassen einer Bachelor-Thesis. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erfolgt die staatliche Anerkennung als Sozialpädagog_in und als Sozialarbeiter_in. Die wesentlichen Punkte zum Ablauf und der Struktur des Studiums gestalten sich wie folgt:

  • 3 Jahre Studiendauer inkl. Bachelorarbeit
  • 2-semestriges Grundstudium, 4-semestriges Hauptstudium
  • insgesamt sind während des Studiums 180 Credits zu absolvieren. Ein Credit entspricht etwa 30 Stunden Workload
  • Integriertes Praktikum, das sich auf das 3. Semester studienbegleitend und auf das 4. Semester in Vollzeit verteilt, insgesamt 36 Wochen

Module und Inhalte des Studiums

Das Studium ist in 11 Module gegliedert, die das breite Spektrum des Faches widerspiegeln und zugleich praxisnahes Studieren vermitteln. Einen wichtigen inhaltlichen Bestandteil stellt der Bezug zu diakonischen Tätigkeiten sowie Glaube und Religion dar. Dies drückt sich darin aus, dass wahlweise ein gesonderter kirchlicher Abschluss als Diakon_in erworben werden kann. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Diakonie-Studium.

Die Module sind jeweils einem Themenschwerpunkt oder einer bestimmten Tätigkeit (Praktikum/Bachelor-Thesis) zugeordnet. Sie untergliedern sich ferner in einzelne Bausteine, wie beispielsweise Seminare oder Vorlesungen. Den genauen zeitlichen Ablauf des Studiums und die Reihenfolge der Module finden Sie im Modulkatalog (PDF).