Bunte Illustration einer Menschengruppe, über ihnen schweben Sprechblasen ©Melita / Adobe Stock
Brüder- und Schwesternschaft

Brüder- und Schwesternschaft

Die Brüder- und Schwesternschaft ist die geistliche Gemeinschaft des Rauhen Hauses, die auf die Gründungszeit Wicherns im 19. Jahrhundert zurückgeht. Sie dient der kollegialen Unterstützung und Stärkung, sie feiert Gemeinschaft und Spiritualität, bietet mit Fachtagen und Themenkonventen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zur Weiterentwicklung des Berufsbildes. Alle zwei Jahre versammeln sich die Mitglieder der Gemeinschaft zum Brüder- und Schwesterntag im Rauhen Haus.

Heute gehören der Brüder- und Schwesternschaft mehr als 620 Diakon_innen an, von denen die meisten ihr Studium an der Ev. Hochschule absolviert haben. Mit der Ev.Hochschule besteht eine enge Zusammenarbeit in den Gremien, aber auch in der Lehre und in der Beratung von Studierenden, die sich für die Doppelqualifikation als Sozialarbeiter_in und Diakon_in entschieden haben.

Beim Rauhen Hause 21 22111 Hamburg 040/655 91-170