Nachrichten

Dr. Sylvia Losansky auf Professur für Diakoniewissenschaften berufen

Im April hat Dr. Sylvia Losansky ihre Professur an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie angetreten.

Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte bilden u.a. Öffentliche Theologie und Diakonie, Soziales Europa, ethische und sozialwissenschaftliche Grundlagen Sozialer Arbeit, Bildung in einer digitalisierten Welt, Verhältnis von Identität und Pluralität in diakonischen und sozialen Einrichtungen, Ethik der Demokratie und der Menschenrechte sowie Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession.

Dr. Sylvia Losansky (Jg. 1974) studierte Sozialwissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg sowie Evangelische Theologie an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. 2010 promovierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit einer Studie zum Beitrag der christlichen Kirchen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa, wo sie von 2008 bis 2016 zugleich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig war. Anschließend hatte sie die Wissenschaftliche Studienleitung bei „bildung evangelisch in Europa - Verein zur Förderung europäischer Perspektiven der Bildungsarbeit  e.V." an der Evangelischen Stadtakademie in Erlangen inne, bevor sie ab 2018 die Leitung der Wissenschaftlichen Arbeitsstelle Evangelische Schule (WAES) im Kirchenamt der EKD in Hannover übernahm.

Zurück